starlim//sterner

FAQs zur Lehre

Der erste Tag, der erste Monat

Der erste Tag
Der erste Tag als Lehrling ist gut gefüllt. Nach einer offiziellen Begrüßung durch die Lehrlingsausbilder geht es an die Formalitäten. Es wird ein Foto von dir gemacht, dein Mitarbeiterausweis  und Chip wird erstellt, du bekommst deine erste Arbeitskleidung und deinen eigenen Spint. Nach einer Sicherheitsunterweisung geht’s zur umfassenden Firmenführung und danach machen wir eine Arbeitsplatzbesichtigung.

Der erste Monat
Der erste Monat steht im Zeichen der Eingewöhnung an das Arbeitsleben. Wir starten in die ersten Aufgaben in der Lehrwerkstätte und genießen den ersten Theorieunterricht.

Gleich zu Beginn fährst du außerdem mit deinen Kollegen aus dem 1. Lehrjahr auf‘s Kennenlern-Seminar. Du lernst die Philosophie der Firma und der Ausbildung genau kennen und hast zudem die Möglichkeit dir deine persönlichen Ziele für deine Ausbildungszeit zu überlegen. Gemeinsam versuchen wir dann deine Ziele zu erreichen.

Damit du jeden Tag sicher mit dem Moped in die Arbeit kommst gibt’s außerdem gleich im ersten Monat ein Fahrsicherheitstraining auf unserem Firmenparkplatz. 

TEILEN:
starlim//sterner
starlim//sternerstarlim//sterner

Das erste Jahr

Im ersten Lehrjahr erhältst du einen ersten Überblick über deinen Lehrberuf. Du arbeitest in der Lehrwerkstätte und genießt deine Grundausbildung in der Metall- und Kunststoffbearbeitung,  der Mechatronik und Elektronik sowie der Konstruktion. Auch der Konstrukteur durchläuft die Grundausbildung in der Lehrwerkstätte und ist erst ab dem vierten Monat im Konstruktionsbüro zur Einschulung der Software. Außerdem wird es für alle eine CNC-Schulung geben.

Bereits im 1. Lehrjahr arbeiten wir für den produktiven Bereich, d.h. wir arbeiten an echten Projekten, was den Spaß gleich nochmal verdoppelt.

Im Laufe deiner Lehrzeit besuchst du immer wieder Schulungen und Seminare und das bereits ab dem  1. Lehrjahr.  Wir möchten damit deine Soziale Kompetenz gleichermaßen schulen wie deine fachlichen Fertigkeiten.

Prämiensysteme

starlim//sterner bietet dir viele Möglichkeiten deine Finanzen aufzubessern. Absolvierst du deine Ausbildung mit viel Ehrgeiz und Ausdauer warten tolle Prämien auf dich und deine Lehrlingsentschädigung kannst du für andere schöne Dinge verwenden.

Prämienkonto
Jeder Lehrling bekommt zu Beginn seiner Lehrzeit bei uns ein eigenes Prämienkonto. Je nach seinen schulischen Erfolgen, den mündlichen und schriftlichen Prüfungen im Betrieb oder den Ergebnissen bei der Lehrabschlussprüfung bekommt er Prämien in unterschiedlicher Höhe auf sein Konto gutgeschrieben. Mit diesem Geld kannst du dann z.B. deinen B-Führerschein bezahlen.

Diese Prämien erwarten dich
Guter Schulerfolg, Prämien von € 350,-- bis € 650,-- pro Jahr
Guter Erfolg bei der Lehrabschlussprüfung, Prämie € 200,--
Ausgezeichneter Erfolg Lehrabschlussprüfung, Prämie € 350,--

Bezahlung der Handykosten
Außerdem werden dir im ersten Lehrjahr automatisch deine Handykosten bezahlt. Bei einem Noten-Durchschnitt unter 2,0 bezahlen wir sie dir sogar noch im 2. Lehrjahr

Fachliche Kompetenz

In unserem Ausbildungszentrum werden dir umfangreiche fachliche Kenntnisse über deinen Lehrberuf vermittelt. Dank des bewährten Rotationsprinzips in der ganzen Firma ist die Ausbildung zu 100% praxisbezogen. 

  • Metalltechniker(HM Werkzeugbautechnik)/Kunststoffformgeber sehen die Werkzeugwartung, die Fräserei, die Dreherei, die Werkzeugabstimmung, die Anwendungstechnik, die Werkzeugerstbemusterung und die Produktion.
  • Mechatroniker zudem die Elektroabteilung, die Haustechnik und die Systementwicklung.
  • Ein Metalltechniker (HM Maschinenbautechnik) genießt die Basics der Kunststoffausbildung, ist aber sowohl in der Werkzeugerstbemusterung, der Schlosserei, der Elektroabteilung als auch der Werkzeugwartung eingesetzt.
  • Konstrukteure arbeiten neben der Konstruktion auch in der Werkzeugwartung und Werkzeugerstbemusterung mit.

 

40 Jahre Erfahrung in der Lehrlingsausbildung
starlim//sterner bildet seit 40 Jahren Lehrlinge aus und ist staatlich ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb nach §30a des Ausbildungsgesetzes. Wir sind bestrebt das Niveau der Lehrlingsausbildung hoch zu halten und ständig nach oben zu treiben. Sieben hauptberufliche Ausbilder kümmern sich nur um die Ausbildung unserer Lehrlinge. Es besucht auch das starlim//sterner Ausbildungsteam laufend Fortbildungsseminare. Zudem wird regelmäßig in neue Ausbildungsmaschinen für die Lehrwerkstätte investiert.

Soziale Kompetenz & Schulungen

Besonders wichtig ist uns, dich nicht nur fachlich auszubilden, sondern dir ein Bündel an Handwerkszeugen für deine Zukunft mitzugeben. Wir nennen diese Handwerkszeuge „Soziale Kompetenz“.

In unterschiedlichen Seminarreihen  und Ausbildungen lernst du dich in Gruppen zurecht zu finden, Konflikte zu lösen, Projekte zu managen. Du wirst sicherer, darfst eigenverantwortlich arbeiten und deinen Platz im Team einnehmen. Außerdem unterstützen wir dich darin, dass du mit dem Moped gut in die Firma kommst, wie du nicht in die Schuldenfalle tappst und dir gewisse Süchte erst gar nicht angewöhnst.  

Ein Überblick über die Seminare und Schulungen während der Lehrzeit

  • Kennenlern-Seminar
  • Seminar zum Thema Schuldenfalle
  • Seminar zum Thema Suchtprävention
  • Rhetorik-Seminar
  • Outdoor-Seminar
  • Konfliktmanagement-Seminar
  • Fahrsicherheitstraining mit dem Moped
0
0
114