starlim//sterner

Iron Man bei starlim//sterner

Filmdreh mit dem Marvel-Star beim Flüssigsilikon-Verarbeiter in Marchtrenk

Den Weltmarktführer in der Verarbeitung von Flüssig-Silikon wollte sich Iron Man persönlich ansehen. Kurzerhand wurden die IT-Räume bei starlim//sterner zur Filmkulisse. Iron Man persönlich drehte mit den IT-Mitarbeitern von starlim//sterner einen Kinospot, der ab 25. April in den Kinos als Vorspann zum neuen Avengers Film „Endgame“ zu sehen ist.

Der Iron Man Kinospot soll junge, technikaffine Menschen ansprechen, die sich im Bereich IT weiterentwickeln möchten.

Warum die Wahl auf Iron Man gefallen ist, ist leicht erklärt: „Die Verbindung zwischen IT bei starlim//sterner und Iron Man sehen wir in der Tatsache, dass Iron Man alias Tony Stark, der Erfinder des Iron Man Anzugs, im Film als einer der besten Techniker der Welt dargestellt wird. Genau diesen Anspruch haben auch wir in der IT Abteilung bei starlim//sterner. Wir wollen MitarbeiterInnen finden und ausbilden, die mit uns gemeinsam den Weg gehen, um uns immer weiter zu verbessern und manches das aktuell unmöglich scheint, für die Zukunft möglich zu machen“, sagt Stefan Hörmandinger, IT Manager bei starlim//sterner.

Top-Jobs für IT-Mitarbeiter

 #ITispossible. Das Spiel mit den Möglichkeiten für einen zukunftsträchtigen Beruf ist bei starlim//sterner sehr abwechslungsreich. Das Aufgabengebiet in der IT deckt ein breites Spektrum, wie Infrastruktur, Vernetzung, Server, Storage, etc., bis hin zu Software-Entwicklungsthemen an, aber auch Bereiche der Industrie 4.0, wie z.B. Machine Learning.

„Durch dieses breite Themenfeld ermöglichen wir, dass sich MitarbeiterInnen auf bestimmte Bereiche spezialisieren, viele verschiedene Systeme und Techniken erlernen und Know-how aufbauen. Vor allem aufgrund unseres Wachstums suchen wir MitarbeiterInnen, die gerne Verantwortungen für neue Projekte und Systeme übernehmen. Durch den globalen Aufbau unserer IT können unsere MitarbeiterInnen auch berufliche Erfahrung an einem anderen Standort sammeln, wie z.B. Kanada, China, Italien, Marokko und Deutschland“, so Stefan Hörmandinger.

    

Spitzenleistungen aus Marchtrenk

starlim//sterner ist größter Verarbeiter von Flüssig-Silikon weltweit und produziert Ein- und Mehrkomponententeile für die Automobil- und Life-Science Branche sowie für Industrieanwendungen. Das Unternehmen ist ein bedeutender und sicherer Arbeitgeber und wird seit 1974 von den Eigentümern geführt. Das Unternehmen fertigt alleine in Österreich 10 Mrd. Silikonteile jährlich. International beschäftigt die Unternehmensgruppe 1500 Mitarbeiter in Österreich, Kanada, China, Italien, Marokko und Deutschland. Erst kürzlich eröffnete das Unternehmen ein neues Produktionswerk in Lambach.

TEILEN:
starlim//sterner
starlim//sternerstarlim//sterner
Seite DRUCKEN
0
0
227